Startseite Sitemap Impressum drucken Seite empfehlen GSM-PNG Ortungsportal GSM-PNG Zentrale Shop Volltextsuche
 

Lösungsmöglichkeiten zur Reduzierung von elektromagnetischen Einflüssen

Schaltungstechnische Lösungen

Netzfreischalter
Die beste Maßnahme ist, felderzeugende Leitungssysteme einfach abzuschalten und vom Netz zu trennen. Hierzu wird in der Regel der betroffene Stromkreis und/oder Verbraucher bereits in der Unterverteilung (Sicherungskasten) automatisch durch „Netzfreischalter“ oder „Feldfreischalter“ oder manuell durch Funkschaltautomaten getrennt und somit ausgeschaltet.

Installationstechnische Maßnahmen

Elektroinstallationsprodukte
Durch die Wahl spezieller Elektroinstallationsprodukte, wie geschirmter Kabel, Leitungen, Schalter- und Verteilerdosen, diversen Steckdosenleisten und Beleuchtungskörper, können Sie die Vorteile des elektrischen Stroms nutzen, ohne dass Sie sich den unerwünschten Strahlungseinflüssen aussetzen
müssen. Selbst durch die geschickte Verlegung nicht geschirmter Leitungen in genügend großem Abstand lassen sich bereits planerisch einfache Feldreduktionen realisieren.

Verwendung von Abschirmmaterialien

Abschirmmaterialien
In den Fällen, in denen keine schaltungstechnischen oder installationstechnischen Maßnamen durchführbar sind, können in aller Regel mit großem Erfolg Abschirmmaßnamen durchgeführt werden.

News

Neue Website ist online!

mehr...

Berufsgenossenschaft hat Omnikon GSM-PNG System geprüft!

mehr...

GSM-PNG - Das Notrufhandy! Personen-Notsignal-Geräte für Alleinarbeitsplätze unter Nutzung öffentlicher Netze

mehr...

Anbindung von bestehenden Personenrufanlagen an neue Telefonanlagen.

mehr...

Informationen

Omnikon Funktechnik & Vertriebs GmbH | Badstrasse 20-22 | 83646 Bad Tölz | Tel:  + 49 (0)8041 / 7 61 45-0 | Fax: + 49 (0)8041 / 7 61 45-18 | Impressum