Startseite Sitemap Impressum drucken Seite empfehlen GSM-PNG Ortungsportal GSM-PNG Zentrale Shop Volltextsuche
 

Personenrufanlagen

Erreichbar sein, wenn es darauf ankommt.

Erreichbar sein

Erreichbar zu sein, ist für viele von uns die tägliche Voraussetzung für einen optimalen Arbeitseinsatz. Moderne Funk- & Kommunikationsanlagen leisten einen wichtigen Beitrag.

 

Omnikon bietet Ihnen drahtlose Syteme für unterschiedlichste Anwendungen an:

 

Der Kommunikationstechnik-Markt verändert sich rasant. Neue Systeme sollen "alte" aber bewärte Technik ersetzen.  Das, dass nicht immer sinnvoll ist, merken viele Betreiber inzwischen und lassen sich wieder eine Personenrufanlage (Piepser-Anlage) installieren.

Nicht nur der gesundheitliche Aspekt (Belastung durch hochfrequente gepulste Strahlung beim Einsatz von DECT und GSM), spielt hier oft eine große Rolle.

Der "Piepser" (Personenrufanlage) erfüllt seinen Zweck der Erreichbarkeit ohne seinen Nutzer durch zum Teil, unnötige Telefongespräche, von der Arbeit abzuhalten. Kurze Informationen im Klartext sind wieder gewünscht und auch zeitgemäß!

Die Personenrufanlage ist ein drahtloses, alphanumerisches Informations- und Rufsystem, das allen Ansprüchen an die heutige innerbetriebliche Kommunikationstechnik Rechnung trägt.

Seine Stärke liegt in der Übermittlung von Textnachrichten, die auf vielfältige Art eingegeben, weitergeleitet oder ausgelöst werden können. Die Aussendung sowohl manuell eingegebener wie auch automatisch ausgelöster Rufe geschieht in Sekunden, die schnelle und ungestörte Erreichbarkeit der Mitarbeiter, ist damit jederzeit gegeben.

Die große Reichweite ermöglicht eine preiswerte, flächendeckende Funkversorgung. Unternehmen fast jeder Branche und Größenordnung, deren Mitarbeiter jederzeit informiert sein müssen, können durch die kostengünstigen Informationen profitieren.


Die Personenrufanlage -High Range- (große Reichweite) ist im Besonderen konzipiert für:
  • Industriebetriebe,
  • Krankenhäuser
  • Behörden und Verwaltungen
  • Senioren- und Pflegeheime
  • Banken und Versicherungen
  • Handelsunternehmen
  • Grosse Gewerbebetriebe 
  • Stadtwerke und Energieversorgungsunternehmen
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Häfen und Flughäfen
  • Speditionen
  • Einrichtungshäuser (Kinderbetreuung)

MR 226

MR 226 - UHF-Alphanumerik-Rufempfänger

 

Klein, leicht und praktisch
Der Rufempfänger MR 226 hat es in sich: modernste Technik, übersichtliches Display, kleine Abmessungen, geringes Gewicht. Und flexibel sind sie auch noch. Denn eingehende Nachrichten lassen sich als Rufton oder alternativ durch Vibrationen melden, um akustische Störungen zu vermeiden. Außerdem können sie eingehende Nachrichten auch speichern. Und das in so großem Umfang, dass keine wichtige Information verloren geht.

Die einfache Bedienung macht Spaß

Per Tastendruck wird man durch ein leicht verständliches und übersichtlich strukturiertes Menü geführt. Deshalb lässt sich das Gerät intuitiv bedienen und programmieren.

Das flexible Menü

Das Bedien-Menü kann der Nutzer individuell an die eigenen Wünsche anpassen. Es werden dann nur die regelmäßig benötigten Funktionen angezeigt (offenes Menü). Alle übrigen Funktionen bleiben verdeckt (Hide-Menü), können aber jederzeit aufgerufen werden.


MR 380

MR 380 - UHF-Alphanumerik-Rufempfänger

 

Wichtige Mitarbeiter sind immer erreichbar
Der MR 380 D wird durch einfaches Umschalten beim Verlassen des Betriebes Bestandteil der Personenrufanlage D 2000 FRegio.
Dieses kostengünstige und zuverlässige Funkrufsystem informiert die Mitarbeiter sicher und schnell in der Sadt und der Umgebung.
Akustische, optische und Vibrations-Signalisierung

  • Variierbare Menügestaltung (offenes und Hide-Menü)
  • Papierkorbfunktion
  • Mailboxfunktion
  • Standby-Message mit Nutzername
  • Anzeige von Wochentag, Datum und Uhrzeit
  • Nachrichten-Timestamp
  • Alarmtimer
  • Automatisches Ein/Aus
  • Batteriefüllstandsanzeige

OCP 100

OCP 100 - Kompakte Funkzentrale für Alpha T und Alpha 2 Mobilgeräte im Wand-/Tischgehäuse ohne Bedienelemente und Tastatur

Grundausführung mit 1 V.24 Schnittstelle und Sendersteuerung.

 

Das Gerät ist bedienungslos und wird ausschließlich als Überleiteinrichtung genutzt.

Die Programmierung und Parametrierung erfolgt über einen vorübergehend angeschlossenen Service-PC.



OCP 200

OCP 200 - Funkrufzentrale als Überleiteinrichtung für Grundstücks-Personenruf-Funk


Ausführung mit LC-Display und deutscher oder internationaler Tastaturbelegung. Das Gerät wird als Überleiteinrichtung und als Bedieneinheit genutzt. Die Rufauslösung und Programmierung erfolgen über eine komfortable, menügeführte Bedienerschnittstelle. Der Zugriff auf die Programmierung und Verwaltung des Funkrufsystems kann bei Bedarf durch Passwörter geschützt werden.  Abgestufte Leistungsmerkmale und modularer Aufbau der Funkrufzentrale zur flexiblen Anpassung
an die Anwenderforderungen
  • Steckmodule
  • S0-Schnittstelle für Anschluss an eine ISDN-TK-Anlage
  • a/b-Schnittstelle mit je einer Amts- und Teilnehmeranschaltung für Anschluss an eine analoge TK-Anlage (bei Bedarf sind beide gleichzeitig nutzbar)
  • Multi-I/O-Modul für alle seriellen Datenschnittstellen
  • Direktrufkontakteingänge und Steuerausgänge


CH 400

LC 400 - Drahtlose Personenrufanlage mit kleiner Leistung

 

Die Personenrufanlage -Low Cost- (kleine Reichweite) ist im Besonderen konzipiert für:

  • Gastronomie (Kellnerruf aus der Küche, Kellnerruf direkt vom Gast aus)
  • Fitness-Studios
  • Kleinere Gewerbebetriebe
  • Kleiner Hotels

Ein anmelde -und gebührenfreies Rufsystem dessen Sendebereich durch Relaissender (Repeater) erweitert werden kann. Jeder Relaissender erweitert den Sendebereich um 300 Meter (in offenem Gelände) oder 3 Etagen (in Gebäuden). Bis zu 99 Relaissender können in einem System aufgenommen werden. So entsteht ein theoretischer Sendebereich von 30 Kilometern oder 300 Etagen (Indikationen).


Die Installationskosten sind sehr gering, da zwischen den Komponenten keine Leitungsverbindungen bestehen müssen.

 

Benötigt man einen größeren Funkbereich, wird einfach ein zusätzlicher Relaissender in die Steckdose gesteckt. Löcher bohren, Kabel ziehen und Antennen montieren, ist bei diesem Low-Cost-System nicht notwendig.

Weitere Merkmale des LC 400 sind:

  • Kein großer Installationsaufwand
  • Eingebaute Notstromversorgung (24 Stunden Autonomie in Standby)
  • Rufauslösung über die Tastatur des Biendiengerätes,Telefon und/oder PC-Software
  • Rufauslösung über externe Kontakte (Feuermelder, Maschinenalarm, Sprechzimmeralarm usw)
  • Sehr günstiger Preis!
PDF Infos als PDF

News

Neue Website ist online!

mehr...

Berufsgenossenschaft hat Omnikon GSM-PNG System geprüft!

mehr...

GSM-PNG - Das Notrufhandy! Personen-Notsignal-Geräte für Alleinarbeitsplätze unter Nutzung öffentlicher Netze

mehr...

Anbindung von bestehenden Personenrufanlagen an neue Telefonanlagen.

mehr...

Informationen

Omnikon Funktechnik & Vertriebs GmbH | Badstrasse 20-22 | 83646 Bad Tölz | Tel:  + 49 (0)8041 / 7 61 45-0 | Fax: + 49 (0)8041 / 7 61 45-18 | Impressum